• EBF Systec Team

Coronavirus: Vorsicht vor Phishing-Mails

Cyberkriminelle nutzen die Angst und Unsicherheit der Menschen aus und verschicken Phishing-Mails, die vermeintlich wichtige Informationen zum Coronavirus enthalten. Hier ist höchste Vorsicht geboten. Folgen Sie keinen Links und öffnen Sie keine Anhänge, auch wenn die E-Mail auf den ersten Blick seriös und professionell aussieht.


Betrug im Namen von Unternehmen:

Betrüger nutzen offizielle Logos und den Namen von vertrauenswürdigen Behörden z.B. der Weltgesundheitsorganisation, um Sicherheit vorzutäuschen.


Gefahr für Ihre Passwörter und Daten:

Es besteht die Gefahr, dass durch das Herunterladen eines Anhangs das IT-System mit einem Virus infiziert wird. Betrüger können dann z.B. Ihre E-Mail-Anmeldeinformationen mitlesen. Einige Phishing-Mails enthalten weiterführende Links, die auf Fake-Websites führen, auf denen Sie Ihre Zugangsdaten, Passwörter oder Kreditkartendaten eingeben sollen.


Beispiele für versteckte Malware zum aktuellen Thema:

  • Weltkarte oder Liste mit Informationen über die Ausbreitung des Coronavirus

  • Videos die Schutzanleitungen zeigen sollen

  • Fake-Spendenaufrufe die auf eine URL verweisen

  • Informationen zu Sicherheitsmaßnahmen oder Heilmitteln

  • Fake-Angebote z.B. zum Kauf von Atemschutzmasken


Anzeichen für Phishing-Mails:

  • Absender-Adresse enthält Buchstabendreher oder kryptische Zeichen

  • Verdächtiger Betreff

  • Unpersönliche, allgemeine Anrede

  • Ungewöhnliche Formatierung, schlechte Rechtschreibung und uneinheitliches Layout

  • Ausüben von Druck und setzen von Fristen

  • Links mit merkwürdigen Zahlen und Buchstaben-Kombinationen

  • Anhänge z.B. als Bild oder PDF oder .exe Datei, oft mit unspezifischen Namen


Zusammenfassende Gedanken:

Lassen Sie sich niemals unter Druck setzen, um einem Link zu folgen, behalten Sie die Anzeichen für Phishing-Mails im Hinterkopf. Warnen Sie Ihre Mitarbeiter vor aktuellen betrügerischen E-Mails zum Thema Coronavirus. Bleiben Sie gesund und halten Sie durch.


Ihr EBF Systec Team